menu Carl-Schurz-Schule logo
slideshow slideshow
logo

Unterricht » Französisch » Schüleraustausch » Besançon

Alle Schülerinnen und Schüler, die Französisch als zweite Fremdsprache erlernen, haben die Möglichkeit ihre Französischkenntnisse im Verlauf eines Aufenthalts in Besançon zu vertiefen.
Die Organisation eines Austauschprogramms für Schüler der Jahrgangsstufen 7 bis 9 mit dem collège Victor Hugo in Besançon besteht seit dem Schuljahr 2003/04. Während eines einwöchigen Aufenthalts an der Gastschule haben die Austauschpartner Gelegenheit sich kennenzulernen und mit den Gepflogenheiten des jeweiligen Gastlandes vertraut zu machen.
Besançon, die Hauptstadt der Franche-Comté, ist mit dem Bus etwa 5 Stunden Fahrzeit von Frankfurt entfernt und auch mit der Bahn sehr gut zu erreichen. Das sind ideale Voraussetzungen, um während des Austauschs geknüpfte Freundschaften privat weiter zu pflegen.
Das collège Victor Hugo liegt mitten in der Altstadt und befindet sich in den Räumen eines ehemaligen Klosters. An das collège ist ein Internat angeschlossen. Deutschunterricht wird besonders in den „Europaklassen“ gefördert, aber auch in allen übrigen Klassen angeboten.
Während des Aufenthalts in Besançon besteht an mindestens einem Vormittag, die Möglichkeit zur Teilnahme am Unterricht. In der übrigen Zeit finden Exkursionen statt, zum Teil mit den Austauschpartnern, um die Gegend und die regionalen Besonderheiten kennenzulernen. Dazu gehört natürlich auch das Probieren des Comté-Käses oder der selbstgemachten Schokolade, für die die Region berühmt ist.
Den Verlauf des letztjährigen Aufenthalts in Besançon beschreibt der beigefügte Bericht.

Carl-Schurz-Schule
Holbeinstr. 21-23
60596 Frankfurt/M.

Sekretariat:
E-Mail: E-Mail schreiben
Telefon: 069/212 - 33840
Fax: 069/212 - 40554
Mo. - Do. 07:00 Uhr - 15:30 Uhr
Fr. 07:00 Uhr - 14:00 Uhr
Pause 12:00 Uhr - 12:30 Uhr
© Webseite erstellt von Marcel Gebhardt