menu Carl-Schurz-Schule logo
slideshow slideshow
logo

Unterricht » Musik » Unterricht und AG's

Der Regelunterricht Musik in den Jahrgangsstufen 5 und 6

Der Leitgedanke des Musikunterrichtes in den Jahrgangsstufen 5 und 6 liegt darin, die Musikpraxis mit der elementaren Musiklehre (Theorie) zu verknüpfen. Musik soll für die Schülerinnen und Schüler durch das eigene Tun erlebbar gemacht werden, gezielte Übungen und Methoden fördern und aktivieren das Hören und Verstehen von Melodien und Rhythmen. Dieser musikpraktische Ansatz schließt das Singen und das Flötespielen ein. Wichtig ist dabei auch die Arbeit in der Gruppe: Das gemeinsame Musizieren bereitet Freude. In der Gruppe erzielte Fortschritte motivieren den Einzelnen und fördern den Teamgeist.
Die Schülerinnen und Schüler erlernen im Laufe der 5. und 6. Jahrgangsstufe die Solmisationssilben (do, re, mit, fa, so , la ti, do) und Rhythmussilben (ta, ti ti, ta-o,…), die ihr sogenanntes „Inneres Ohr“ fördern und aktivieren sollen. Diese Methode erzieht ein genaues Hören, sauberes Singen und fördert die Fähigkeit des Vom-Blatt-Singens. Dieses komplexe Können wird regelmäßig an einem stilistisch breit gestreuten Liedrepertoire angewandt.
Parallel zur Arbeit mit der Stimme erlernen die Schülerinnen und Schüler das Spielen der Blockflöte. Sie gewinnen somit einen Zugang zu einem traditionellen Musikinstrument, das im Unterricht vermittelt und zu Hause geübt wird. Diese instrumentale Beschäftigung eröffnet den Lernenden weitere Einblicke ins Zusammenspiel. Sie müssen gemeinsam atmen, den Rhythmus halten, die Töne treffen und den Klang gestalten. Sie lernen damit also gut aufeinander zu hören und zu reagieren.
Falls sich durch diese Beschäftigung ein ernstes Interesse am Erlernen eines Blasinstrumentes des klassischen Sinfonieorchesters (zum Beispiel: Querflöte, Klarinette, Oboe, Trompete, Posaune…) entwickelt, sind die Lehrerinnen und Lehrer der Carl-Schurz-Schule gerne bei der Lehrer und -Instrumentensuche behilflich.

Die musikalischen Arbeitsgemeinschaften

An der Carl-Schurz-Schule kann sich jeder musikinteressierte Schüler / jede musikinteressierte Schülerin in eine Musik -AG einwählen.
Die Chöre arbeiten nach Jahrgangsstufen getrennt. Es gibt die Chöre der Klassen 5, 6 und 7. Die Jahrgangsstufen 8 und 9 sind im Mittelstufenchor zusammengefasst. Den Schülerinnen und Schülern der Oberstufe steht die Teilnahme am Oberstufenchor offen. Die musikalischen Inhalte sind dem Alter und dem Können der Chorsänger jeweils angemessen. Der Mittel- und der Oberstufenchor erarbeiten in der Regel für das Weihnachtskonzert ein gemeinsames Programm. Zum intensivierten Proben fahren diese beiden Chöre im Herbst auf eine dreitägige Chorfahrt. Das Ergebnis wird dann im Weihnachtskonzert präsentiert.
Alle Chöre treten regelmäßig in den Winter- und Sommerkonzerten auf.
Die Proben der Chöre der Jahrgangsstufen 5 – 9 dauern 45 Minuten, der Oberstufenchor probt 65 Minuten pro Woche.

Die unterschiedlichen Orchester proben getrennt nach Instrumentengruppen und nach den Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler. Die Carl-Schurz-Schule bietet drei verschieden Streichorchester an: das kleine Orchester Streicher, das mittlere Orchester Streicher und das große Orchester Streicher. Die Interessierten spielen den Orchesterleitern vor und werden dann in eine dem Leistungsstand angemessene Gruppe zugeordnet. Das gilt ebenso für die Blasorchester, mit der Ausnahme, dass es nur zwei Einwahlmöglichkeiten gibt: das mittlere Orchester Bläser und das große Orchester Bläser.
Alle Gruppen proben eine Schulstunde pro Woche, die 65 Minuten dauert.
Einen besonderen Höhepunkt für unsere Instrumentalisten stellt die Orchesterfahrt kurz vor Weihnachten dar. Das große Orchester Streicher und das große Orchester Bläser fahren jedes Jahr für ein Arbeitswoche auf die Burg Breuberg im Odenwald. Am dritten Tag stoßen das mittlere Orchester Streicher und das mittlere Orchester Bläser hinzu. Meist steht dann unter anderem ein gemeinsames Werk auf dem Programm, das für das Weihnachtskonzert einstudiert wird.
Auch die Instrumentalisten spielen regelmäßig in den Winter- und Sommerkonzerten und erfreuen das zuhörende Publikum durch die musikalischen Fortschritte und die Begeisterung, mit der alle Beteiligten musizieren und auftreten.

Carl-Schurz-Schule
Holbeinstr. 21-23
60596 Frankfurt/M.

Sekretariat:
E-Mail: E-Mail schreiben
Telefon: 069/212 - 33840
Fax: 069/212 - 40554
Mo. - Do. 07:00 Uhr - 15:30 Uhr
Fr. 07:00 Uhr - 14:00 Uhr
Pause 12:00 Uhr - 12:30 Uhr
© Webseite erstellt von Marcel Gebhardt