Couragepodcast - we're still dreaming

In unserem Courage-Podcast reden Schüler*innen des Anti-Rassismus-Ausschuss über unterschiedliche Themen rund um Diskriminierung. Stufenübergreifend und in immer wechselnden Besetzungen geht es um den Black History Month, White Saviourism, politisch korrekte Sprache und vieles mehr!

Wir freuen uns über Feedback per Mail an antirassismus.sv@gmail.com oder über Instagram.

Folge 5:

Klimagerechtigkeit & Umweltrassismus Teil 1 + Teil 2

Klimakrise und Diskriminierung? Wie hängt das zusammen? Darüber sprechen Penny und Lena in unserer neuen Folge. Es geht um koloniale Ausbeutung von Mensch und Natur, besondere Betroffenheit von diskriminierten Gruppen in der Klimakrise, Neokolonialismus als nationale Antwort auf globale Probleme und die Frage, wofür wir eigentlich Verantwortung tragen.

Folge 4:

Stereotype von Frauen in den Medien & Femizid

Was ist das Manic Pixie Dream Girl? In welchen Kontexten kommen Frauen auf Social Media vor? Und warum müssen Frauen immer noch Angst haben allein im Dunkeln nach Hause zu gehen? Penny und Luisa sprechen in dieser Folge über Stereotype den Femizid an Sarah Everard, die Abschaffung der Istanbul-Konvention und die Frage, wie wir eine Welt schaffen können, in der Geschlechterrollen nicht mehr existieren.

Folge 3:

Politisch korrekte Sprache & Rassismus in Kinderbüchern Teil 1 + Teil 2

In dieser Folge widmen sich Bianca und Lena dem Thema politisch korrekte Sprache. Sie gehen der Frage nach, wie wir sprechen können, ohne Andere dabei zu diskriminieren. Dabei reden sie unter anderem über Deutungshoheit und die Macht zu benennen, einen Deutschaufsatz, der zum Nachdenken angeregt hat, rassistische Begriffe in Kinderbüchern und die Erwartungshaltung an Personen, die einer diskriminierten Gruppe angehören, über Diskriminierung informiert zu sein und für ein Kollektiv sprechen zu können.

Folge 2:

Relevanz von Geschichte im Zusammenhang von aktuellen Konflikten Teil 1 + Teil 2

Welche Bedeutung hat Geschichte für unsere Gegenwart? Was wissen wir über die Vergangenheit und was wird nicht ausreichend aufgearbeitet? Darüber sprechen Dóra, Gretha, Lena und Marya in unserer zweiten Folge. Es geht um den Hereoaufstand, Rassentheorien, den Völkermord in Ruanda, Rechtsextremismus in der Politik heute und den rassistisch motivierten Anschlag in Hanau.

Folge 1:

Die Geschichte hinter dem Black History Month

Im Februar haben wir den Black History Month gefeiert. Doch was steckt hinter diesem Monat? Penny, Rose und Emma diskutieren darüber wie Geschichte an unserer Schule vermittelt wird, klären, warum Black History Month ausgerechnet im Februar ist und erzählen von Schwarzen Persönlichkeiten, die sie beeindrucken.